Das Web-Konzept in 190 weiss klein Mediation

Das Anliegen der Integrierten Mediation ist es, Hilfe bei der Konfliktbewältigung über die Kompetenz der Mediation anzubieten. Wir gehen davon aus, dass ein integriertes Verständnis der Mediation nicht nur die Mediation, sondern auch das Miteinander fördert. Eine korrekte Information über die Mediation und über ihr Leistungsvermögen als ein Erkenntnisprozess der Verstehensvermittlung ist deshalb eine zentrale Aufgabe des Verbands Integrierte Mediation.

All that we share

Sie werden sehen, dass wir sehr großzügig sind, wenn es darum geht, Wissen und Erfahrungen über die Mediation zu teilen und die Mediatoren bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Um dieses, dem Vereinskonzept entsprechende Ziel zu erreichen, wenden sich unsere Web-Auftritte an alle denkbaren Zielgruppen, die ein Interesse an Mediation haben (könnten) oder Mediation ausüben. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Mitglieder. Ihnen ist das Intranet vorbehalten, das Ihnen einen tieferen Eindruck gewährt und eine erweiterte Unterstützung anbietet. Sie haben Zugriff auf zwei große und wichtige Auftritte zum Thema Mediation.

Integrierte Mediation gibt es nur hier!

Hier finden Sie alles, was irgendwie mit Integrierte Mediation zu tun hat. Die Seite hat einen öffentlichen Teil und einen Mitgliederbereich für Insider.

Diese Seite ist ein MUSS für jeden Mediator!

Wiki to Yes ist die inzwischen wohl größte, frei zugängliche, neutrale Meta-Datenbank für Mediation. Hier finden Sie alles über Mediation. Es ist die Rundumversorgung im Wiki, im Blog, in Artikeln, in Foren und mit Tools.

Sie finden an der bereits seit 2001 bestehenden Web-Seite der Integrierten Mediation eine Menge interessanter Informationen, nicht nur über die Mediation, sondern auch über die Mediationslandschaft – immer aus der Sicht der Integrierten Mediation. Es ist eine Sicht, die das Bild über die Mediation klärt, vervollständigt und abrundet. Beide Web-Auftritte sind ein Muss für jeden, der sich für die Mediation näher interessiert. Ein Mediator sagte einmal:

„Wer die Integrierte Mediation nicht kennt, weiß nichts über die Mediation in Deutschland!“

Struktur der Web-Site

Sie finden alle Beiträge über die Abteilungen (Hauptmenüpunkte) und das Portfolio (Verbandsaufgaben und Projekte). Der folgende Slider zeigt einen Schnelldurchgang durch die Abteilungen, die Sie jederzeit über das Hauptmenü erreichen können:

Startseite

Zugang und erste Verzweigungen in die Abteilungen

Anwendungen

Alles zur Frage der Anwendung von Mediationen, Mediatorenverzeichnis

Ausbildung

Alles zur Frage der Ausbildung von Mediatioren und in-Mediatoren

Beruf Mediator

Alles zur Frage der Berufsausübung und Berufsqualifizierung

Nachrichten

Alles was Sie wissen müssen

Verband

Alles was Sie über den Verband Integrierte Mediation wissen sollten

Insider

Ihr Zutritt zum Intranet

Portfolio

Übersicht über die Projekte und Aktivitäten der Integrierten Mediation

Das Portfolio zeigt eine Übersicht über alle Projekte, mit denen sich der Verein und seine Mitglieder beschäfigen. Den Projekten können Beiträge (Posts) zugeordnet werden, sodass jedes Projektportfolio wie ein kleiner Blog erscheint. Die Zuordnung erfolgt über Kategorien. Jedem Projekt wird eine Kategorie zugeordnet, über die der Beitrag dem Projekt zugeordnet werden kann.

Ähnlich ist das Magazin organisiert. Das Magazin wird dem Projekt Pressearbeit zugeordnet. Im Magazin selbst sehen Sie die als Leitartikel deklarierten Beiträge. Die anderen Kategorien des Magazins verteilen die Beiträge auf die Rubriken. Beiträge mit der Kategorie Newsletter erscheinen in dem automatisch erstellten Newsletter, der nur an die Mitglieder versendet wird.

In dem geschlossenen Bereich Intranet werden weitere Funktionen zur Verfügung gestellt, damit die interne Kommunikation und die Vereinsorganisation optimal durchgeführt werden können.

Anleitung zur Nutzung der Webseite

Das folgende Video zeigt, wie Sie die Webseite am besten benutzen können:

Unser Portal ist sowohl CMS (ContentManagementSystem) wie BLOG. Die Bearbeitung der Seiten ist der Redaktion vorbehalten. Beiträge hingegen können von allen Mitgliedern eingereicht werden. Sie müssen angemeldet sein, um Eingaben vornehmen zu können. Um sich anzumelden, müssen Sie Mitglied in einem der Verbände Integrierte Medition sein. Eingabemöglichkeiten sind:

  • Beiträge: Das sind Artikel und Berichte über alle Themen, die mit der Integrierten Mediation verknüpft sind.
  • Kommentare: Das sind Meinungen zu Beiträgen. Sie können unter jedem Beitrag angebracht werden.
  • Termine: Das sind Hinweise auf Veranstaltungen
  • Pressemitteilungen: Das sind Pressenotizen, die im Pressefach hinterlegt werden und ein journalistisches Format besitzen.

Schauen Sie sich um. Sie können stöbern oder sich gezielt über die Integrierte Mediation und unsere Vereinsarbeit informieren. Sie können sich und Ihre Meinung einbringen und dazu beitragen, dass die Welt etwas besser wird, denn:

So verstehen wir uns!