Der Verein Integrierte Mediation e.V.

Arthur Trossen

Der rechtsfähige Verein in Deutschland ist sowohl der organisatorische Ursprung wie auch das Zentrum der über die Grenzen Deutschlands hinausgehenden Vereinigung.

Wir alle haben es uns zum Ziel gesetzt, zu einer besseren Verstehens­vermittlung in unserer Gesell­schaft beizutragen. Für uns ist Mediation mehr als nur ein Verfahren i.S.d. §1 Mediationsgesetz. Es ist vielmehr eine Art des Denkens, die sich in dem Verfahren verwirklicht und einen friedliches, effizientes Miteinander im beruflichen wie im privaten Leben ermöglicht. In diesem Verständnis erfasst die integrierte Mediation alle Varianten und Erscheinungsformen der Mediation.

Die Niederlassungen und Organisationen im Ausland werden bei den Standorten eingeführt. Hier möchte ich Ihnen den Verein Integrierte Mediation e.V. in Deuschland vorstellen.

Arthur Trossen
Mitbegründer und 1. Vorsitzender

Mehr als nur ein Verein

Wir bezeichnen uns als Verband, weil wir gemeinsame Interessen und Ziele der Mitglieder verfolgen. Unsere Mitglieder sind natürliche und juristische Personen. Wir sind aber auch mehr als nur ein Verband. Die gemeinsame Vision und eine besondere Kompetenz verbindet die Mitglieder zu einer großen Familie.

Gründung

Die Gründung des Vereins integrierte Mediation e.V. in Altenkirchen erfolgte im Jahre 2001. Sie war veranlasst, um die Idee der integrierten Mediation einzuführen und weiterentwickeln zu können.

Zielsetzung

Es geht uns um die Ausschöpfung aller Möglichkeiten und Kompetenzen der Mediation, um die Erforschung der Integrierten Mediation, um die Verbreitung der Mediation und der integrierten Mediation, um die Beschreibung der Theorie und Methodik, und um die professionelle Unterstützung der Mediatorinnen und Mediatoren und solcher, die es werden oder einfach nur die Mediation anwenden wollen.

Verfassung

Der Verein besteht aus einem Vorstand, Fachbereichen und Regionalgruppen. In der Jahresversammlung am 31.3.2012 wurde ein Ausbildungsbeirat gegründet. Die Satzung des Integrierte Mediation e.V. (Deutschland) vom 26.2.2002 (siehe Satzung vom 26.2. 2002) wurde am 12.2014 geändert. Unter anderem wurde der Vorstand auf bis zu 8 Mitglieder erweitert und der Vereinszweck wurde neu formuliert (siehe Satzung vom 7.12.2014).

Status

Integrierte Mediation e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein.

Vereinszweck

Zweck des Vereins ist es, die Mediation als Methode der Verstehensvermittlung und des innovativen Konfliktmanagements in der Gesellschaft und in privatrechtlichen wie öffentlichen Institutionen zu integrieren (Integrierte Mediation).

Vorstand

Der Vorstand wurde per Satzungsänderungsbeschluss in der Mitgliedervesammlung am 7.12.2014 von 3 Mitgliedern erweitert auf 4 Stammmitglieder. Es können bis zu 5 weitere Fachvorstände ernannt werden.
Aktuell sind im Vorstand:

Telefonnummer : 02681 986257

18 Kommentare

Telefonnummer : 0176/ 43390543

1 Kommentar

Telefonnummer : 04171 6061355

0 Kommentare

Telefonnummer : 030 21003111

0 Einträge
0 Kommentare

Telefonnummer : 07071 9683770

0 Einträge
0 Kommentare

Telefonnummer : 055129219481

0 Kommentare

Telefonnummer : +49 173 6806658

0 Kommentare

Mitglieder

0
Mitglieder allein in Deutschland

Mitglieder können alle sein, die sich für die Mediation interessieren. der Mitgliedschaftsbeitrag beträgt konstant seit der Gründung nur 50 EUR / Jahr für Privatpersonen und 100 EUR / Jahr für jur. Personen oder Personenvereinigungen. Unsere Mitglieder setzen sich aus unterschiedlichsten Berufen zusammen.

Integrierte Mediation e.V.

Im Mühlberg 39
D-57610 Altenkirchen (Ww)
Tel.: +49 (0)2681 986257
Fax: +49 (0)2681 986275

Mitgliedsachaft

Fachbereiche

Die intellektuelle Arbeit und die Forschung wird, wenn nicht vom Vorstand, von den Fachbereichen wahrgenommen.

Regionalgruppen

Regionalgruppen sind unsere örtliche Repräsentanzen. Die Stabdorte können Sie auf der Karte einsehen. Wenden Sie sich bitte an die Regionalgruppenleiter, falls Sie Fragen mit örtlichem Bezug haben oder wenn Sie einfach einen Kontakt zur Mediation in Ihrer Nähe suchen.

Ausbildungsbeirat

Der Ausbildungsbeirat ist für die Weiterentwicklung und Angleichung der Standards zuständig und zur Akkreditierung und zertifizierung der Mediatoren..

Redaktionsbeirat

Der Redaktionsbeirat entscheidet bei Streitfragen über die Veröffentlichung sowie über die ernennung und Entlassung von Autoren und Redakteuren