Willkommen bei der Integrierten Mediation Litauen

Der Vereinigung „Integrierte Mediation Litauen“ wurde am 19. April 2019 gegründet  und ist der nationale Teil des internationalen Verbandes der Integrierten Mediation, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Mediation im Verständnis der Integrierten Mediation auch in Litauen zu fördern.

Dies sind unsere Ziele:

  • Förderung und Bekanntmachung der Intergrierten Mediation (abgekürzt „In Mediation“) als eine besonders qualifizierte Form der Mediation mit einem erweiterten Anwendungsrahmen;
  • Ausbildung und Weiterbildung von Mediatoren in diesem Verständnis;
  • Austausch und Verbreitung von Informationen über die Mediation und die Intergrierte Mediation in der Öffentlichkeit;
  • Entwicklung und Anpassung international anerkannter Standards der Mediation,
  • Kontaktknüpfung und dessen Aufrechterhaltung mit nationalen und internationen Organisationen;
  • Sammeln und Teilen von Erfahrungen und Praktiken.

Die Integrierte Mediation ist eine ganzheitliche, auf Erkenntnissen abstellende, nutzenorientierte und äußerst tief gehende Verstehensvermittlung, die sich im Steit oder im Konfliktfall auf alle Aspekte einlassen kann, die zur Streitbeilegung beitragen. Das auf dem Erkenntnisprozess basierende Konzept macht die Integrierte Mediation einzigartig. Ihr Ziel ist nicht lediglich eine sofortige Streitbeendigung, sondern auch eine Streitvermeidung und dauerhafter Frieden. Die Integrierte Mediation kann als ein allumfassendes Mediationskonzept verstanden werden, das auch im Beruf und im Alltag Verwendung findet. Sie ist eine Art des Denkens, mit dem sich Probleme nicht nur vermeiden und lösen, sondern auch überwinden lassen.

Die Integrierte Mediation wird auch als „kundenorientierte Mediation“ bezeichnet, d. h.  sie kann sich auf die Bedürfnisse des Kunden einlassen, sodass sich der Kunde nicht „verbiegen“ muss, um eine Mediation in Anspruch nehmen zu können. Die Mediation kommt sozusagen zu ihm oder zu ihr.  Die Integrierte Mediation ist ebenso flexibel wie anpassungsfähig und geht davon aus, dass der kognitive Prozess, der im Hintergrund der Mediation stattfindet, in sehr unterschiedliche Kontexte implementiert werden kann.

Ausgebildete Mediatoren sind herzlich eingeladen, Mitglied unseres Vereins zu werden.

Wer Mitglied im Verein „Integrierte Mediation Litauen“ werden möchte, muss dem Leiter der Vereinigung folgende Unterlagen vorlegen:

  • Eine schriftliche Anfrage;
  • Lebenslauf;
  • Bestätigung der Absicht zur Einhaltung der Vereinsregeln, des Europäischen Verhaltenskodex für Mediatoren und anderer gesetzlicher Anforderungen;
  • Dokumente, die die Berechtigung des Antragstellers für die Mitgliedschaft im Verein belegen (z.B. Ausbildungsnachweis).

 

Die Gründer des Verbandes der „Integrierter Mediation  Litauen“ sind:

Raimonda Kraemer – Gründerin

Aurelija Maumevičienė – Präsidentin

Gitana Gudaitė – Gründungsmitglied

Edita Vyšniauskienė – Gründungsmitglied

Die Vertreterin der Integrierten Mediation in Litauen ist Raimonda Kraemer

Raimonda Kraemer, Gründerin und Ansprechpartnerin
Integrierte Mediation Litauen

 

Kontakt:
Asociacija „Integruota mediacija Lietuvoje“
Antakalnio g. 84 – 20
LT  10204 Vilnius
Tel.: +49 1725112490