Gegen Ende des Krimis “Heiter bis tödlich – München 7” macht sich der Hauptkommissar  Xaver Bartl (Andreas Giebel) in besonderer Weise um die Verbreitung des Mediations-
gedankens verdient. 😉 Dabei ist nicht nur die Korrektheit der Diktion (Ende Phase 2 mit anschließender Entwicklung von Windows 1 zu Windows 2) beachtlich, sondern, es wird auch der Beweis angetreten, dass eine Mediation allemal schneller ist, als die konfronta- tive Auseinandersetzung mittels einer selbsternannten Scheinarmee. Allerdings bedurfte es hier keiner “Klärung der Beziehung”, … .ähem, jedenfalls nicht zwischen den Medianden. 😉

Viel Spaß!

 

By |2016-12-15T17:41:12+01:00May 15th, 2013|Mediation News (allgemein)|0 Comments

About the Author:

Ehem. langjähriger selbständiger Rechtsanwalt mit umfangreicher Kanzlei. Jetzt erfahrener Familienmediator (u.a.). Engagiert in der Verbreitung des Mediationsgedankens. Autor - www.marktplatz-mediation.de und www.blog.bohnet-mediation.de

Leave A Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.