Mediation und integrierte Mediation in Lettland

Die Gründung des Vereins Integrētā mediācija in Lettland folgte den Überlegungen, wie die Mediation am Besten der noch nicht bestehenden Nachfrage entgegen kommen kann. Die Berührung mit der integrierten Mediation ergab sich aus dem EU-Projekt “Implementierung der Mediation in Lettland”.  Praktiker erkannten den Bedarf der Einbeziehung mediativer Elemente in konventionelle Formen der Konfliktlösung. In Lettland wurde der integrierten Mediation die Metapher einer humanen Konfliktlösung beigegeben.  Diese Metapher verdeutlicht den Bedarf und die Leistungsmerkmale der (integrierten) Mediation in gleicher  Weise.

in-Mediation Lettland

Mitglieder im Verein sind Psychologen, Richter, Rechtsanwälte , Therapeuten, Pädagogen und Politiker. Die integrierte Mediation in Lettland ist Mitglied des Dachverbandes Mediation.

Ihre Ansprechpartnerin ist die Vorstandsvorsitzende

Baiba Strupiša
Tel.: 00371 29489151,
e-Mail:

in-Mediation Lettland