International 2015-03-03T22:01:20+00:00

Izligums und Starbinecibas

So wollte man die Mediation in Lettland nennen. In Kroatien heisst sie Mirenje. Eine Übersicht über die Mediation in der jeweiligen Landessprache finden Sie übrigens hier.

Angebot und Erfahrung

Natürlich bieten wir auch Ausbildungen im Ausland an. Das sind wir unseren Mitgliedern im Ausland doch schuldig, oder? Einige der in-Mediation Trainer verfügen über eine große Auslandserfahrung und das nicht nur im Zusammenhang mit Trainings, sondern auch mit CBM und Mediationen. Unsere Verbände im Ausland profitieren von dem Konzept. In Lettland beispielsweise helfen wir den Kollegen auf den hiesigen Qualitätsstandard für integrierte Mediation zu kommen, um selbst Mediator* und Mediator** Ausbildungen durchzuführen. Das erfolgt mit sogenannten Lernpartnerschaften im Schneeballsystem. Der Vorteil: wir lernen von den Kollegen im Ausland und sie lernen von uns. Der weitere Vorteil: obwohl in Lettland eine 30 Stundenausbildung genügt, führen wir eine mehr als 200-stündige Ausbildung ein. Unser Verband in Lettland hat die Standards derintegrierten Mediation voll akzeptiert und übernommen.

Die Integrierte Mediation hatte im Jahre 2011-2012 ein EU Projekt mit Bulgarien und Frankreich durchgeführt, wo wir die ersten Standards für eine CBM-Ausbildung entwickelt hatten. Beobachten Sie bitte die Vitae der Trainer um zu erkennen, wer wo und wieviel Auslandserfahrung mitbringt. Wir haben darüber hinaus auch stetige Verbindungen ins Ausland und sind mit dortigen Verbänden vernetzt.

Konzept

Uns fällt auf, dass die Idee der Integrierten Mediation im Ausland auf ein großes Interesse stößt. Das ist nachvollziehbar, weil die IM auch dazu geeignet ist, einen Bogen über alle Mediationsformen zu spannen und die westliche mit der östlichen Welt methodologisch zu verbinden. Mediation ist überall gleich und sie ist es doch nicht. Unsere Herangehensweise im Ausland ist deshalb, zunächst einmal die Verhandlungs- und Streitkultur herauszufinden, ehe wir erläutern was Mediation ist. Unser Anspruch ist es nicht, anderen etwas aufzudrängen was niemand haben will. Unsere Erfahrung ist: Man will es haben – aber so, dass man damit auch etwas anfangen kann. Es hat sich gezeigt, dass die IM Ausbildungskonzepte nicht nur international Bestand haben. Sie sind auch finanzierbar 🙂

CBM und Summer School

Die Erfahrungen der IM mit der Mediation im Ausland und im internationalen Bereich erlauben uns, ein qualifiziertes CBM Training und eine internationale Sommerakademie auf Deutsch oder Englisch auch im Inland anzubieten. Verfolgen Sie bitte die Angebote und die internationalen Aktivitäten der IM.